therapie und Ablauf

Gesundheit und Wohlbefinden sind die Voraussetzung für Erfüllung und Erfolg in allen Lebenslagen. Die Naturheilkunde bietet nachhaltig bewährte Diagnose- und Therapiemethoden, die den Menschen ganzheitlich - Körper, Psyche und soziales Umfeld - und individuell betrachten.

 

In der Praxis heisst das: Wir erarbeiten gemeinsam ein Behandlungskonzept, das auf Ihre persönlichen Beschwerden und Bedürfnisse abgestimmt ist. Naturheilkundliche Therapien lassen sich gut auch ergänzend zu schulmedizinischen Behandlungen einsetzen: Sie versuchen nicht, Symptome zu unterdrücken, sondern unterstützen die körpereigenen Regelvorgänge und Selbstheilungskräfte und stärken die Eigenverantwortung des Patienten.

 

Ein umfassendes Therapiekonzept berücksichtigt folgende Aspekte: Luft/Atem, Ernährung, Bewegung und Erholung, Schlaf und Wachsein, Ausscheidung und seelisches Gleichgewicht. 

 

Der Ablauf einer Sitzung sieht wie folgt aus:

1. anamnese


 

In einer ersten Konsultation führe ich eine ausführliche Anamnese durch. Neben dem Gespräch untersuche ich den Klienten mit Hilfe von Antlitzdiagnostik, Körperhaltung und anderen Methoden.

2. therapiekonzept


 

In einem zweiten Schritt bespreche ich die Resultate, verifizierte durch Nachfragen und stelle mit dem Klienten ein angepasstes Therapiekonzept zusammen. Dieses beruht auf den Therapieansätzen, die ich in meiner Praxis anbiete.

3. ÜBERPRÜFEN


 

In einer nächsten Konsultation überprüfe ich die Wirkung der Therapie und passe sie gegebenenfalls an.